Ob Azubis oder High Potentials - der Fachkräftemangel hielt 2010 die Personaler in Handel und Industrie auf Trab. Qualifizierung lautet das Gebot der Stunde.

Unser Berater Matthias Hennig attestiert dem Arbeitsmarkt der Lebensmittelindustrie einen "stabilen Aufwärtstrend".

Im Bereich Vertrieb ist der Personalbedarf der Foodhersteller insgesamt besonders hoch. Auch Anwendungstechniker für den Bereich Business-to-Business würden häufig gesucht. "Den Wunsch der Branche nach Innovationen und Neuproduktgeschäft spiegelt die hohe Nachfrage nach Produktentwicklungsfunktionen wieder. Stabil blieb die Nachfrage nach Produktionsfunktionen, während administrative Funktionen wie Controlling abgenommen haben".

Matthias Hennig, Rau Consultants GmbH

Lesen Sie den gesamten Artikel Arbeitgeber spüren steigenden Konkurrenzdruck, erschienen in der Lebensmittelzeitung vom 30.12.2010