Leiter Forschung und Entwicklung

Tätigkeitsbeschreibung:

Der Leiter Forschung und Entwicklung verantwortet die Produktentwicklung sowie ggf. die Forschungsaktivitäten des Unternehmens. In der Produktentwicklung ist er für die Planung und Realisierung einer markt- und kundengerechten Produktentwicklung zuständig. Seinen Input bekommt er dafür z. B. aus dem Marketing. Zur Funktion gehören auch die Beobachtung von technologischen und Marktentwicklungen sowie der Kontakt zu Lieferanten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2018:

Im Hinblick auf die Erhebung im vergangenen Jahr, stieg die durchschnittliche Vergütung dieser Funktion um etwas mehr als 6 %. Dementgegen ist die Bandbreite der Verteilung stark rückläufig. Trotz zunehmender Spitzengehälter ist dies primär auf das ebenfalls signifikant steigende Niveau der Mindestvergütungen zurückzuführen.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Angebot und Nachfrage nach qualifizierten Bewerber im leitenden F&E-Umfeld der lebensmittelverarbeitenden Industrie entsprechen sich unverändert auf hohem Niveau. Insbesondere Senior Produktentwickler erachten diese Perspektive als attraktiven Karriereschritt. Maßgebliche Qualifikationskriterien sind dabei nach wie vor eine mehrjährige praktische Expertise, spezifische Produkt-/Branchenkenntnisse und eine innovativ orientierte, methodisch versierte Persönlichkeit mit Führungsfähigkeiten, ausgeprägter technologischer Affinität und unternehmerischem Denken bzw. Handeln.