Exportleiter

Tätigkeitsbeschreibung:

Der Exportleiter verantwortet mit seinem Team aus Export Managern/Area Managern Export den Auf- und Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen außerhalb des Heimatmarktes durch direkte Betreuung der Handelspartner oder die Betreuung über Verkaufsbüros, Agenten und Distributoren.

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2017:

Seit der letzten Erhebung in 2017 stieg die Durchschnittsvergütung von Exportleitern um gut 3 %. Seither verzeichnete auch die Bandbreite der Verteilung einen maßgebliches Wachstum. Dies resultiert aus einer breiteren Streuung der Werte und illustriert eine starke Differenzierung der Funktion innerhalb der Lebensmittelindustrie.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Ähnlich des Marktes von Export Managern/Area Managern Export ist auch die Nachfrage nach Führungspersönlichkeiten im Export der Lebensmittelindustrie derzeit eher verhalten.

Bei der Suche nach leitenden Export-Spezialisten sind die Qualifikationsprofile zumeist recht speziell und eng definiert. Hierbei zählen ausgeprägte interkulturelle Kompetenzen, fundierte Sprachfertigkeiten (Deutsch, Englisch und mindestens eine weitere Fremd-sprache) sowie eine langjährige Budget- bzw. Führungsverantwortung zu den primären Anforderungskriterien.