Produktionsleiter

Tätigkeitsbeschreibung:

Der Produktionsleiter sichert die Herstellung der Produkte nach Termin, Qualität und Quantität. Dabei sind alle erforderlichen Maßnahmen zu planen, zu koordinieren und zu kontrollieren, die den wirtschaftlichen Einsatz der vorhandenen personellen und technischen Kapazitäten fördern.

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2016:

Die marktkonforme Durchschnittsvergütung von Produktionsleitern beträgt aktuell 80 T€ und liegt damit rund 2,5 % über dem Niveau des vergangenen Jahres. Darüber hinaus ist bei der Bandbreite der Verteilung ebenfalls ein leichter Zuwachs zu verzeichnen.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Angebot und Nachfrage von qualifizierten Führungskräften im produzierenden Umfeld der lebensmittelverarbeitenden Industrie entsprechen sich nach wie vor auf hohem Niveau. Zentrale Qualifikationskriterien umfassen dabei neben Führungsexpertise, spezifische Produkt-/Branchenkenntnisse, ausgeprägte technologische Fertigkeiten sowie langjährige Erfahrungen in der erfolgreichen Anwendung und Umsetzung methodisch fundierter Strategien zur Optimierung von Produktionsprozessen. Ambitionierte High Potentials verfolgen dabei eine nachhaltige fachliche Weiterentwicklung. Mögliche Karriereziele sind Herausforderungen im Produktionskontext mit zunehmender Mitarbeiterverantwortung und strategischen Aufgaben als Betriebsleiter, Werksleiter oder COO.