Einkäufer

Tätigkeitsbeschreibung:

Der Einkäufer verantwortet die termingerechte Beschaffung eines Teilbereiches an Ausgangsstoffen. Unterschieden werden häufig die Bereiche Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Verpackungsmaterialien und technische Investitionen.

Vergütung im Vergleich zu 2017:

Gegenüber der Erhebung des vergangenen Jahres stieg die durchschnittliche Vergütung der Einkäufer-Funktion um knapp 3 %. Dementgegen ist die Bandbreite der Verteilung wiederholt rückläufig.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs innerhalb der lebensmittelverarbeitenden Industrie hat die Nachfrage nach qualifizierten Einkäufern in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Durch geringe Fluktuation und gute Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb dieses Umfelds ist das Angebot an adäquaten Bewerbern  jedoch überschaubar. 

Spezifische Produkt-, Markt- bzw. Branchenkenntnisse, solides Argumentationsvermögen, Kommunikationsstärke, gezielte Sprachfertigkeiten und interkulturelle Kompetenzen zählen nach wie vor zu den primären Erfolgsfaktoren der Funktion.