Laborleiter / Leiter Qualitätssicherung

Tätigkeitsbeschreibung:

Der Laborleiter / Leiter Qualitätssicherung ist zuständig für die Labororganisation und die Kontrolle der Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie der Endprodukte. Er unterstützt die Produktion bei Qualitätsproblemen und ist i. d. R. für Hygiene und die Reklamationsbearbeitung verantwortlich. Insbesondere in kleinen Unternehmen gibt es eine enge Beziehung zur Produktentwicklung

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2017:

Seit der letzten Erhebung Anfang des vergangenen Jahres stieg die Durchschnittsvergütung für Laborleiter / Leiter QS um gut 4 %. Ferner verzeichnete die Bandbreite der Verteilung seither ebenfalls ein leichtes Wachstum.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Wie schon in 2017 ist die Nachfrage nach Laborleitern bzw. einer Leitung Qualitätssicherung in KMUs sowie mittelständischen Unternehmen der lebensmittelverarbeitenden Industrie zurückhaltend. Trotz des hohen Stellenwertes eines funktionierenden Qualitätswesens innerhalb der Branche, wird diese Funktion häufig durch erfahrene Mitarbeiter der Qualitätssicherung oder eine übergeordnete Qualitätsleitung übernommen. Bei großen Mittelständlern und Konzernen ist die Nachfrage wesentlich stärker ausgeprägt. Aufgrund spezifischer Anforderungskriterien hinsichtlich moderner Ansätze und Methoden im Qualitätssicherungsumfeld sowie nachweislicher Branchenkenntnisse steht diesem Bedarf jedoch zumeist nur eine geringe Anzahl adäquat qualifizierter Kandidaten gegenüber.