Nationaler Key Account Manager

Tätigkeitsbeschreibung:

Der Key Account Manager betreut die TOP-Kunden des nationalen Lebensmitteleinzelhandels auf Entscheiderebene, akquiriert neue Handelskunden, erstellt die kundenbezogene Absatz-, Umsatz-, Sortiments- sowie Ertragsplanung und verantwortet die Zielerreichung.

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2015:

Im Gegensatz zur Erhebung des vergangenen Jahres stieg die durchschnittliche Vergütung der Funktion um rund 2 %. Ferner ist hinsichtlich der Breite der Verteilung ein klares Wachstum zu verzeichnet.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Die Nachfrage nach Nationalen Key Account Managern innerhalb der deutschen Lebens-mittelindustrie ist unverändert hoch. Zudem besteht auch ein entsprechendes Angebot an qualifizierten Bewerbern, die sich von einer regionalen in eine nationale Vertriebsverantwortung entwickeln möchten oder einen Produkt- bzw. Branchenwechsel forcieren.
Das zentrale Anforderungsprofil umfasst langjährige Expertise und fundierte Kenntnisse innerhalb der gewünschten Vertriebskanäle, Produktgruppen sowie ein weitreichendes Netz-werk und aktive Kontakte in die deutsche Handelslandschaft.
Bei Unternehmen sinkt zunehmend die Bereitschaft für diese Positionen eine Home-Office-Regelung zu definieren, sondern fordern verstärkt einen Einsatz am Unternehmensstandort. Dies gestaltet eine nachhaltige Besetzung derartiger Funktionen als anspruchsvoll, jedoch gut realisierbar.